godoit.ch - Alles, was du für ein erfolgreiches Heimwerker-Projekt brauchst

Farbzusammensetzung: Additive und Füllstoffe

Additive

Unter Additive versteht man eventuell zugefügte Mittel, die die Stabilität oder die Benutzerfreundlichkeit erhöhen. Man denke dabei z.B. an Sikkative, Konservierungsmittel, Antioxidanten, Verflüssigungsmittel und Verdickungsmittel.

Sikkative

Ein Sikkativ ist eine Verdünnung von Metallverbindungen und ist verantwortlich für einen beschleunigten chemischen Trocknungsprozess des Öls. Die Trocknung von Öl kann allgemein unterschieden werden in Oberflächentrocknung und Tiefentrocknung. Abhängig davon, aus welcher Metallverbindung ein Sikkativ zusammengestellt ist, wird entweder die Tiefentrocknung oder die Oberflächentrocknung stimuliert. Das helle Sikkativ - Sikkativ Courtrai genannt - beschleunigt vor allem die Tiefentrocknung. Das dunkle Sikkativ - Sikkativ Harlem genannt - beschleunigt dagegen die Oberflächentrocknung.

 

Füllstoffe

Füllstoffe sind kreideähnliche Produkte. Sie werden aus vielerlei Gründen verwendet. Zu Unrecht wird oft angenommen, dass Farbe, in der Füllstoff verarbeitet ist, grundsätzlich eine minderwertigere Farbe ist. Einerseits wird Füllstoff gebraucht, um preiswertere Farbe herzustellen, und das Pigment wird teilweise ersetzt, was eine weniger farbkräftige Farbe zur Folge hat. Andererseits kann es notwendig sein, einen Füllstoff zu benutzen: Einige Pigmente sind dermaßen farbintensiv, dass mit einer Farbe, die ausschließlich Pigmente enthält, unmöglich gearbeitet werden kann. Auch andere gewünschte Eigenschaften von Farbe können ohne das Hinzufügen von Füllstoff auf ungünstige Weise beeinflusst werden. Im Allgemeinen kann festgestellt werden, dass Füllstoffe in vielen Fällen unentbehrlich sind, um eine gut zu verarbeitende Farbe herzustellen. Darüber hinaus verringern sie die Haltbarkeit des Farbfilms nicht,, sondern können ihn sogar verbessern.
verwendete Werkzeuge
verwendetes Material