godoit.ch - Alles, was du für ein erfolgreiches Heimwerker-Projekt brauchst

Klebeband - welche verschiedenen Arten gibt es?

Auf den Herstellerangaben steht oft, dass die Klebebänder sowohl im Innen- als auch im Aussenbereich benutzt werden können. Dies mag theoretisch stimmen, jedoch unterscheiden sich diese Bereiche sehr stark. Je nach Witterungsbedingungen und Temperaturen kann die Klebedauer sehr stark variieren. 

  • Aussenbereich:
    Hier spielen vor allem die Witterungsverhältnisse wie Sonne, Regen, Kälte oder Wind eine zentrale Rolle. Am meisten zu beachten gilt es die Sonneneinwirkung bzw. der Einfluss der UV-Strahlen. Durch die Wirkungen der UV-Strahlung kann nämlich die Klebemasse zerstört werden, was unschöne Rückstände auf der Oberfläche nach dem Ablösen zur Folge hat. Für den Aussenbereich ist es deshalb wichtig, Klebebänder mit einer hohen UV-Beständigkeit zu benutzen.
  • Innenbereh:
    Aufgrund der beständigen Witterungsverhältnisse gibt es im Innenbereich weniger Punkte zu beachten, um ein geeignetes Klebeband zu finden. Wichtig ist, dass man ein zum Untergrund passendes Klebeband wählt (Prüfungsmethode für Untergründe siehe Tipp & Trick "Untergrund - Prüfungsmethoden"), das zusätzlich oberflächenkompatibel ist, wozu der folgende Abschnitt genauere Ausführungen beinhaltet.

Verwendungsbereich:

  • Glatte Oberflächen:
    Handelt es sich um eine glatte Oberfläche wie bspw. Fenster, Holz, Kunststoff, Fliesen oder Metall, dann sollte man kein zu schwaches, jedoch auch kein zu starkes Klebeband verwenden. Eine gewisse Haftung sollte aber gegeben sein, damit beim Malen keine Farbe darunterlaufen und die glatten Oberflächen verschmutzen kann. Da die Oberflächen nicht besonders empfindlich sind, kann auch ein Klebeband mit einer mittleren Haftung problemlos abgelöst werden. Ideal eignet sich hierzu das "ScotchBlue für glatte Oberflächen".
  • Empfindliche Oberflächen:
    Handelt es sich um empfindliche Oberflächen wie bspw. Raufaser, Feinputz, Tapeten oder frisch gestrichene Oberflächen, dann sollte auf Klebebänder mit mittlerer oder starker Haftung verzichtet werden. Ideal geeignet dafür ist das "Scotchblue für empfindliche Oberflächen", welches durch die spezielle Beschaffenheit sogar von Zeitungen locker und ohne Schäden entfernt werden kann. 
  • Grobe Oberflächen:
    Handelt es sich um grobe Oberflächen wie bspw. Rauputz, Beton, Backsteine oder raues Holz, dann sollte auf ein Klebeband mit starker Haftung zurückgegriffen werden. Ideal geeignet dafür ist das "Scotchblue für grobe Oberflächen" oder auch ein handelsübliches Betonklebeband. Hierbei gilt besonders die Verklebungsdauer zu beachten, da ein stark haftendes Klebeband früher entfernt werden muss, als ein leicht Ablösbares. Beim "ScotchBlue für grobe Oberflächen" wird beispielsweise eine Entfernung nach maximal 3 Tagen empfohlen.
verwendete Werkzeuge
verwendetes Material