Magnetfarbe für die Küche - godoit.ch

Magnetfarbe für die Küche

Projektbeschreibung

Mit Magnetfarbe haben wir eine kleine Wand in der Küche verschönert und gleichzeitig zu einer Pinnwand umfunktioniert. Die Verarbeitung war gar nicht so schwierig und mit dem Resultat ist die ganze Familie zufrieden!

Schritt für Schritt Anleitung von s5andro5

1 Vorbereitungen

In einem ersten Schritt habe ich die Steckdose demontiert und die kleine Aufhänge-Leiste, an der vorher Notizen und Bilder aufgehängt wurden, entfernt.

Danach gilt es das Material bereitzumachen und loszulegen!

Tipps vom Profi

Magnetfarbe macht jede Oberfläche magnetisch. Die Idee dahinter ist simpel - die Farbe ist ein Gemisch aus Eisenstaub und Wandfarbe und kann so eine Fläche entstehen lassen, an der Magnete an jeder beliebigen Stelle haften.

Die Magnetfarbe dient als Grundierung, das heisst, dass nach dessen Anstrich die Oberfläche beliebig gestaltet werden kann. Nebst auf Wänden kann Magnetfarbe auch auf Türen, Fenstern und Kunststoffoberflächen angewendet werden - einfach überall wo man eine magnetische Fläche haben möchte.

Wichtig: Die Magnetfarbe sollte auf einer möglichst glatten Oberfläche angebracht werden, um die maximale Anziehung zu gewährleisten. Die Anziehungskraft ist zwar nicht vergleichbar mit bspw. einer Kühlschranktür, jedoch können auf Wänden mit Magnetfarbe bis zu 20 A4-Seiten von einem einzigen Magneten gehalten werden.

 

verwendete Werkzeuge
verwendetes Material

2 Löcher füllen

Die Löcher von den entfernten Schrauben habe ich mit mit Spachtel sorfältig verschlossen. Ich habe eine pulverförmige Masse gewählt, es gibt aber auch Fertigspachtel in Tuben, der sich genauso gut eignet. 

projectStep_phpaqrnlR
Masse mit Wasser anmachen, gut umrühren und mit dem Spachtel auftragen.

3 Abdecken

Wie immer ist exaktes Abdecken wichtig. Mit hochwertigem Abeckband vermeidet man unscharfe Farbkanten und erzielt ein besseres Resultat. Ich habe zuerst mit Goldband die Kanten und danach mit Abdeckpapier die Küchenablage und die angrenzende Wand sorgfälgtig abgedeckt. 

4 Erster Anstrich

Magnetfarbe enthält Eisenpulver und ist deshalb sehr schwer. Sie muss vor dem Auftragen und auch zwischendurch immer wieder gut umgerührt werden.

Die Magnetfarbe kann aber mit herkömmlichen Werkzeugen aufgetragen werden und ich habe wie immer zuerste die Ecken und Ränder mit einem Heizkörper-Pinsel ausgestrichen und danach mit einer 10cm Walze die Magnetfarbe möglichst dick aufgetragen.

projectStep_phpRlmX4y
Farbe zu Beginn und auch zwischendurch immer wieder gut umrühren

5 Warten - ca. 4h

Damit die Magnete später haften, braucht es mindestens 2 Anstriche. Vor dem zweiten Anstrich habe ich 4 Stunden gewartet.

6 Zweiter Anstrich

Beim zweiten Antrich genau gleich wie beim Ersten vorgehen: Zuerst die Ecken und Kanten und dann die Fläche streichen.

7 Schlussanstrich mit Wandfarbe

Nachdem ich wiederum 4 Stunden gewartet habe, habe ich mit einer gut deckenden Wandfarbe den Schlussantrich gemacht und das Abdeckmaterial entfernt

8 Fertiges Ergebnis

Und so sieht das Ergebnis aus - ein Verschönerungsprojekt mit Mehrwert! Dank der Magnetfarbe haben wir nun ein praktisches, dekoratives Pinboard für die ganze Familie.

Sie müssen eingeloggt sein um ein Projekt bewerten zu können.
Autor
s5andro5 (18)
Zeitaufwand
4 Stunden
Teilen
verwendete Werkzeuge
  • Schraubenzieher
  • Gipsbecher
  • Malerspachtel
  • Cutter
  • 10cm Walze
  • Heizkörperpinsel
verwendetes Material
  • Füllstoff
  • Abdeckband
  • Abdeckpapier
  • Magnetfarbe

verwendete Produkte

Alle anzeigen
Dulux Wandcolor Mix
erhältlich
CHF 29.85
Gipsbecher
erhältlich
CHF 4.70
Universalcutter
erhältlich
CHF 11.40
Schraubenzieher
erhältlich
CHF 6.80
PEKA Malerspachteln
erhältlich
CHF 6.00
PEKA Plattpinsel gebogen
erhältlich
CHF 9.00

Kommentare

dekofan
Gute Beschreibung und auch inspirierend. Werde die Magnetfarbe sicherlich auch mal nutzen.
07.01.2018 16:04 Uhr
schuschu
Wirklich eine tolle Idee! Ich suche jetzt bei mir in der Wohnung nur noch eine Ecke um es auch auszuprobieren! :)
18.12.2017 16:12 Uhr
Julidiy
Wie spannend! Ich wusste vorher gar nicht, dass es eine solche Farbe gibt. Danke für die tolle Anregung! :)
06.12.2017 15:09 Uhr

Kommentar schreiben

Weitere spannende Projekte