Schmuckhalterhand - godoit.ch

Projektbeschreibung

DIY-Schmuckhalterung aus Gips - eine schöne, einfache und brauchbare Dekoration :)

Schritt für Schritt Anleitung von marco von godoit

1 Vorbereitungen

Benötigtes Material & Werkzeuge

  • Modellgips von Kronegips
  • Anrührgefäss
  • Rührer (Rührholz, Spachtel oder ähnliches)
  • Plastik-Handschuh
  • Schnur
  • Karton
  • Acrylfarbe von Asmterdam (und Pinsel .. optional für Veredelung)
  • Klarlack für eine guten Schutz und einen schönen Glanz
  • Pattex Kleben statt Bohren (optional für Reparaturen)

2 Handschuh und Aufhängevorrichtung vorbereiten

Zuerst schneidest du von einer Kartonrolle ein etwa 3 bis 4cm dickes Stück ab. Danach stülpst du den Handschuh darüber. Dann musst du nur noch zwei Löcher mit einem Spitzen gegenstand auf beiden Seiten reinmachen und eine Schnur einfädeln, um den Gegenstand beim Trocknungsvorgang aufhängen zu können. 

3 Gips anrühren, vermischen und eingiessen

Für das Ausgiessen des Handschuhs empfiehlt sich unser hochwertige, ultrahärtende und erprobte Modellgips von Krone-Gips in weiss. Je nachdem mit welch einem Gips du die 3D-Hand giesst, solltest du das Mischverhältnis beachten! Es sollte nicht zu wässrig sein, eher cremig und eine leicht dicklich fliessende Konsistenz haben.

Fülle als Erstes das Wasser in das Anrührgefäss / Gipsbecher und streue dann das Gips-Pulver sachte rein. Das machst du solange bis der Gips oben etwas über die Wasseroberfläche drüber schaut. Dann sanft mit einem Rührholz oder Löffel umrühren.

Modellgips zu Wasser: 100g Modellgips : 50-70ml Wasser

Giesse dann in Etappen eine dünne Schicht der Giessmasse in die den Handschuh, so dass der Boden ohne Luftblasen vollständig bedeckt ist. Klopfe die Luftbläschen raus und gehe Stück für Stück rüttelnd und schüttelnd vor. Und weiterhin den Gips eingiessen, schütteln, klopfen und giessen bis du am Rand angekommen bist und die Form aufgefüllt ist. Die Oberfläche sollte gleichmässig glatt sein.

4 48 Studen trocken lassen und auspacken

Hänge die Vorrichtung irgendwo auf wo sie 48 Studen trocknen kann. Teste nach 2 Tagen mit dem Finger nach der Härte. Dies ist eine chemische Reaktion von Wasser und dem Spezialgips. Hol den die Hand aus dem Handschuh heraus, indem du den Handschuh aufschneidest und ihn abziehst. Sei dabei behutsam, da Finger immer noch abbrechen können (welche Notfalls mit Gipskleber oder Pattex "Kleben statt Bohren" wieder befestigt werden können).

 

5 Korrekturen und Veredelung

Korrekturen

Mit einem Schleifpapier (sehr vorsicht!) und Schleifschwamm können kleine Unebenheiten beseitigt werden und beispielsweise der Boden flach geschliffen werden. Mit etwas weisser Giess- oder Spachtelmasse und Wasser können Oberflächenveränderungen oder kleine Luftblasen korrigiert werden.

Veredelung

Bevor du deine Schmuckhalterung veredeln kannst, sollte dieser wie oben beschrieben bereits ausgetrocknet sein. Wer seinen Abdrücken noch eine besondere Veredelung geben möchte, der kann mit einer Grundierung die Hand versiegeln, mit Acrylfarbe (und Pinsel) den Abdruck farblich gestalten und anschliessend mit Klarlack gegen Staub und Gebrauchsspuren schützen. Zudem erhält die Schuckhand dann einen edlen Glanz und wirkt besonders wertvoll.

 

Sie müssen eingeloggt sein um ein Projekt bewerten zu können.
Autor
marco von godoit (23)
Zeitaufwand
2 Stunden
Teilen
verwendete Werkzeuge
  • Rührer
  • Anrührgefäss
  • Cutter
  • Pinsel
verwendetes Material
  • Schnur
  • Modellgips
  • Karton
  • Plastik-Handschuh
  • Acrylfarbe von Amsterdam

verwendete Produkte

Alle anzeigen
PEKA Rührholz
erhältlich
CHF 1.70
Pattex Kleben statt Bohren
erhältlich
CHF 8.75

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Weitere spannende Projekte