Lernturm - godoit.ch

Projektbeschreibung

Lernturm (Learing Tower) für Kinder mit zwei IKEA Produkten

 

Zeitangabe ohne Trocknungszeit.

 

Schritt für Schritt Anleitung von Bastelmama

1 Einleitung

Lerntürme sind für Kinder ab ca. 1 Jahr geeignet. Wichtig ist, dass sie selber und sicher stehen können. Mit diesem Lernturm können schon die Kleinsten in der Küche „mithelfen“ oder am Lavabo stehen und sich die Zähnchen putzen. J So ein Lernturm aus dem Laden kann richtig teuer sein, doch mit ein bisschen handwerklichem Können, kann man sich einen individuellen Lernturm selber bauen. Dazu benötigt man folgende Dinge: 

  • Ikea Bekväm Tritthocker (CHF 14.95)
  • Ikea Oddvar Hocker (CHF 14.95)
  • Schleifpapier (3M, 320 Körnung)
  • 2x Peka Lackierpinsel 40mm
  • Holzgrundierung
  • Holzfarbe nach Wahl
  • Holzlack
  • Einige zusätzliche Schrauben
  • Akkuschrauber

2 Zusammenbauen des Bekväm Tritthocker

Als erstes Wird der Bekväm Tritthocker nach Anleitung zusammengebaut. Das sieht dann so aus:

3 Oddvar Zusammenbauen

Danach wird der Oddvar zusammengebaut. Hier ist zu beachten, dass die Sitzfläche nicht oben sondern unten angemacht wird, da diese mit dem Bekväm zusammen den Boden bildet, wo das Kind drauf steht. Ausserdem muss man eine der Querstreben weglassen, damit das Kind bequem Rein- und Raussteigen kann. Das heisst, der Rahmen der eigentlichen Sitzfläche ist der Rausfallschutz für die Kinder, unten werden nochmals drei der vier mitgelieferten Balken angemacht und einer bleibt übrig.

 

projectStep_phpW7pqXl
Rahmen ohne Sitzfläche und 4. Strebe

4 Hocker zusammenschrauben

Danach haben wir die beiden Hocker zusammengeschraubt. Die Schrauben könnte man von unten reinschrauben, damit man keine Schraubenköpfe sieht. Wir haben das aber erst im nachhinein überlegt und die Schraubenköpfe mit Spachtelmasse abgedeckt. Hier ist wichtig, dass man die richtige Schraubenlänge nimmt, also vorher kurz abmessen.

 

5 Schleifen des Turmes

Eigentlich steht jetzt schon ein fertiger Lernturm vor euch und könnte so belassen werden. Da dies mir zu langweilig war, haben wir den ganzen Lernturm zuerst ein wenig abgeschliffen mit einem 3M Schleifpapier, 320 Körnung.

 

projectStep_phpFrW8f6
Zu gespachtelte Löcher. Wurden beim anschleifen gleich mit einbezogen.

6 Holzgrundierung auftragen

Danach haben wir, damit die Farbe gleichmässig aufgesogen wird, den ganzen Turm mit Holzgrundierung gestrichen und trocknen lassen.


 

 

 

7 Lernturm streichen

Nun kommt endlich Farbe ins Spiel. Hier sind euren Fantasien keine Grenzen gesetzt. Wir haben uns für weiss und rosa entschieden.

 

Beim Streichen gilt zu beachten, immer schön in eine Richtung streichen. Wir haben dazu Pinsel genommen, aber eine kleine Malerrolle würde sicher auch gehen.

 

So sieht der gestrichene Turm aus.

 

projectStep_phpzFSwpv
Wir haben zuerst den ganzen Lernturm rosa gestrichen und danach mit weiss akzentuiert.

8 Mit einem Holzlack versiegeln und fertig!

Wenn alles getrocknet ist, noch mit einer Schicht Holzlack versiegeln. Dieser Lack verhindert, dass Feuchtigkeit ins Holz eindringt. Da wir den Lernturm auch im Bad einsetzen möchten, fanden wir es wichtig, dass er noch einen zusätzlichen Schutz bekommt.

So sieht unser fertiger Lernturm aus:

 

 

 

projectStep_phpxb0YxV
Wenn der Holzlack getrocknet ist, kann man den Lernturm noch nach belieben mit Stickers dekorieren, falls dies gewünscht ist.
Sie müssen eingeloggt sein um ein Projekt bewerten zu können.
Autor
Bastelmama (37)
Zeitaufwand
4 Stunden
Teilen
verwendete Werkzeuge
  • Schleifpapier
  • Akkuschrauber
verwendetes Material
  • Ikea Bekväm Tritthocker
  • Ikea Oddvar Hocker
  • Holzgrundierung
  • Holzfarbe
  • Holzlack
  • Schrauben

verwendete Produkte

Alle anzeigen
Dulux Buntlack Seidenmatt
erhältlich
CHF 18.45
PEKA Lackierpinsel 190
erhältlich
CHF 8.20

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Weitere spannende Projekte