3D-Schmetterlinge als Wand-Deko - godoit.ch

3D-Schmetterlinge als Wand-Deko

Projektbeschreibung

Ganz einfach deine eigene 3D-Wanddeko selber gestalten.

Schritt für Schritt Anleitung von kriegpet

1 Vorbereitung

Material:

  • 3D Wanddeko (bei uns Schmetterlinge)
  • Acrylfarbe (perlviolett, ultramarin-violett, permanent-rotviolett hell)
  • Acrylpinsel (6mm und 14mm)
  • Pattex Kleben statt Bohren

Bemerkungen:

Ich habe die Schmetterlinge dazumals alle in weiss in einem Deko-Geschäft erworben. Da wir sie für ein neutrales Babyzimmer gelb, grün und rot bemalten, müssen sie fürs Mädchenzimmer auf die neue violette Wand angepasst werden in pink und violett-Tönen.

Vorarbeit wie abschleifen war nicht notwendig.

2 Schmetterlinge bemalen

Als erstes habe ich mit einem breiteren Pinsel (14mm) die Sommervögel bemalt. Die feinen Stellen und insbesondere die Ränder mit einem schmaleren Pinsel (6mm). Anschliessend gut trocknen lassen.

Bei den weissen Schmetterlingen genügte ein Anstrich. Für die Schmetterlinge, die bei mir rot oder grün waren, waren 2 Anstriche nötig.

projectStep_phpVKiYsY
Für die farbigen Schmetterlinge waren zwei Anstriche nötig.

3 Schmetterlinge an der Wand befestigen

Üblicherweise werden solche Schmetterlinge mit einer Befestigungsmöglichkeit geliefert. Da wir sie bereits seit 5 Jahren an der Wand hatten und umplatzieren mussten, musste eine neue Befestigungsmöglichkeit her. "Pattex Kleben statt Bohren" ist perfekt dafür. Da die Stelle am Schmetterling für die Befestigung klein ist, genügen einfache Tesa-Kleber nicht.

projectStep_phpLlZgMt
Schmetterling kurz auf Klebepunkt drücken und schon hält er (1/2 Klebepunkt pro Schmetterling genügt)
Sie müssen eingeloggt sein um ein Projekt bewerten zu können.
Autor
kriegpet (37)
Zeitaufwand
1 Stunde
Teilen
verwendete Werkzeuge
  • Amsterdam Acryl Pinsel Series 600
verwendetes Material
  • Acrylfarbe
  • Pattex Kleben statt Bohren
  • 3D-Wanddekoration

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Weitere spannende Projekte