Modernes Graffiti mit Skyline-Himmel-Motiv - Streetart für zuhause - godoit.ch

Modernes Graffiti mit Skyline-Himmel-Motiv - Streetart für zuhause

Projektbeschreibung

In diesem Projekt habe ich aus unserer langweiligen Küchenwand einen modernen Hinkucker gemacht.
Die Wand war von meinem Vormieter in einem "nicht zu schönen" Grünton gemalt worden.
Da meine Mitbewohner und ich uns aber davon satt gesehen haben, kam ich auf die Idee, diese umzugestalten.
Die Skyline umfasst die Wahrzeichen unserer Geburtsstädte.

Schritt für Schritt Anleitung von Makery

1 Arbeitsmaterial

Für dieses Projekt benötigen wir einen Eimer weiße Farbe (falls die Wand wie in meinem Fall nicht weiß ist).

Dazu Spraydosen, welche man in einem Streetstore, Bastel/Kunstladen oder Online findet. Vergesst die Sprühaufsätze nicht, sogenannte Caps.

Ein Paar Einmal-Handschuhe, da man die Acrylfarbe aus den Dosen nur schwer von den Fingern webkriegt.

Schwarze Farbe für die Skyline (oder die Farbe die Ihr benutzen wollt) als Wandfarbe oder Spraydose.

Eine Farbrolle, ein paar m² Abdeckplane und der Entwurf eurer Skyline, welche ihr dann leichter abmalen könnt, auf Papier gedruckt.

projectStep_php6fvBzV
Farbeimer mit Dosen und Handschuhen

2 Vorbereitung der Wand

Als Erstes klebt ihr alle Stellen an der Wand ab, die nicht lackiert werden sollen (Steckdosen, Fließen, etc.). Die Arbeit mit der Spraydose produziert eine Menge sogenannter "Sprühnebel", welcher sich im ganzen Raum verteilt!


Es ist also zum Vorteil, wenn das Zimmer möglichst leer ist und Möbel sowie andere Gegenstände mit einer Plane abgedeckt werden! Auch der Komplette Boden sollte mit einer Plane bedeckt sein!

Klebt die Ecken zu den Nachbarwänden, welche nicht besprüht werden sollen, ab. Dazu reicht ein 5cm breites Abklebeband.
Eine weiße Wand muss nicht vorgestrichen werden, bei anderen Farben empfiehlt es sich.

3 Der Hintergrund sprayen

Bei meinem Projekt habe ich mich für einen blauen, etwas wilderen, Hintergrund entschieden. Die Hauptfarben dafür waren 4 verschiedene Blautöne und zwei unterschiedliche Rosatöne.

Die vorgehensweise ist ziemlich simple und benötigt nicht viel Wissen oder Können mit der Spraydose!


Schritt 1: Die Spraydose gut schütteln. Es sollte dabei, die kleinen Kugeln im inneren der Dose zu hören sein. Dies ist wichtig, damit sich die Farbpiqmente in der Dose gut vermischen!

Schritt 2: Die Spraydose wird in einem Abstand von 10-30cm auf die Wand gerichtet. Regel ist: Je näher die Dose an der wand ist, desto intensiver ist die Farbe. Bei einem höheren Abstand erreicht man den dargestellten Look auf den Bildern.

Schritt 3: Man fängt mit einer Farbe an zu sprayen, wie in meinem Fall mit dem hellsten Blauton. Ich habe den ganzen Hintergrund damit besprüht, bis kaum mehr weiss durchschimmerte. Das Durchschimmern der weissen Farbe kann jedoch auch einen weiteren schönen Effekt erzeugen.

Schritt 4: Um einen leichten Übergang der verschiedenen Farben zu bekommen, sollte man einen weiteren Abstand von der Dose zur Wand wählen (ungefähr 20-30cm).

Schritt 5: Man kann so oft man möchte die verschiedenen Farben übereinander sprayen, bis der gewünschte Hintergrund erreicht ist.

TIPP: Bei der Farbwahl darauf achten, dass die Farben hamonieren. 

projectStep_phpi1rvZc
Angefangen mit Blautönen

4 Die Skyline sprayen oder malen

Die Skyline ist der einfachere Part an diesem Projekt. Hierfür male ich zuerst die Außenlinie der Skyline ab, wie sie auf meinem Entwurf zu sehen ist. Dafür benutze ich einen schwarzen Maker oder einen Pinsel mit schwarzer Farbe.

Wenn ich  mit dem Ergbenis zufrieden bin, fülle ich den Inhalt schwarz aus. Am besten mit einer Schwarzen Spraydose oder Wandfarbe.

Der letzte Schritt ist nur noch die Ausbesserung der Kanten der Skyline mit einem schwarzen Maker oder Pinsel. Mit diesen Werkzeugen solltest du fein arbeiten können!

Sie müssen eingeloggt sein um ein Projekt bewerten zu können.
Autor
Makery (26)
Zeitaufwand
4 Stunden und 30 Minuten
Teilen
verwendete Werkzeuge
  • Farbrolle
  • Spraydose
  • Handschuhe
  • Klebeband
  • Plane

verwendete Produkte

Alle anzeigen

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Weitere spannende Projekte