Blumentopf im Ethno-Look - godoit.ch

Blumentopf im Ethno-Look

Projektbeschreibung

Langweilige Blumetopfe schnell in spannende Hingucker verwandeln. 

Schritt für Schritt Anleitung von Kindder90er

1 1.Schritt

Kauft man beim Discounter oder im Möbelhaus Blumen, dann befindet sich an diesen in der Regel ein sehr schlichter Blumentopf. Mir persönlich gefallen diese häufig nicht so gut, weshalb ich mir überlegt habe, wie ich diese verschönern könnte. Hierfür bin ich auf Nagellack gestossen, denn diesen hat man ja als Frau sowieso immer zuhause und zudem auch in spannenden Farben.

Alles was man dafür benötig sind: Ein Blumentopf, Nagellacke in den unterschiedlichsten Farben und auch noch einen Pinsel. Dann kann es losgehen.

2 Was nun?

Zunächst sollte natürlich der Blumentopf gereinigt werden. Einfach mit einem sauberen Tuch darüberwischen und schon kann es weitergehen. Dann müssen auch noch die passenden Nagellacke ausgesucht werden. Suche dir hierfür einfach Farben aus, die dir gefallen und in den Raum passen, indem du den Topf platzieren willst.

Stelle den Blumentopf auf einen Untergrund, welcher dreckig werden darf. Ich habe Klebeband genommen und einzelne Passagen abgeklebt.

3 Weiter

Dann einfach mit dem Pinsel die übrigen Flächen oder auch Muster malen. Wichtig ist hierbei, dass du vorsichtig arbeitest und das Ganze immer etwas trocknen lässt. So können auch mehrere Lacke übereinander gemalt werden und so ergibt sich ein ganz besonderer Look.

Zum Glück trocknen die Nagellacke recht schnell, weshalb hier nicht viel Zeit benötigt wird.

4 Ende

Am Schluss musst du tatsächlich nur noch warten, bis der Lack getrocknet ist. Dann können die Klebebänder abgezogen werden. Und schon kannst du den Topf bepflanzen und als neuen Deko- Gegenstand in deinem Zimmer nutzen. Viel Spass damit.

Sie müssen eingeloggt sein um ein Projekt bewerten zu können.
Autor
Kindder90er
Zeitaufwand
1 Stunde und 15 Minuten
Teilen
verwendete Werkzeuge
  • Klebeband
  • Nagellack
verwendetes Material
  • Blumentopf

verwendete Produkte

Alle anzeigen

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Weitere spannende Projekte