Vintage Treibholzleuchte - godoit.ch

Vintage Treibholzleuchte

Projektbeschreibung

Baue deine eigene Vintage Treibholzleuchte. In vier einfachen Schritten zu etwas mehr Gemütlichkeit!

Schritt für Schritt Anleitung von Kati_Ni

1 Bearbeiten des Alustabs

Zuerst wird der Aluminiumstab so um das Weck-Gläschen gebogen, dass er unter der Verdickung anliegt. Danach kannst du die beiden Enden ungefähr 2-3cm nach der Überschneidung mit dem Seitenschneider abknipsen. Jetzt werden die Enden mit Hilfe der Zange nach aussen gebogen, damit sie sich später in den Bohrungen im Treibholz verklemmen. Dabei solltest du auf die Breite deines Treibholzes achten, biege den Stab nicht zu grosszügig nach aussen auf. 

2 Anbringen der Aluminiumdrahthalterung am Treibholz

Der Aluminiumstab wird mit den Enden einfach in das Treibholz gesteckt. Dazu musst du zwei Löcher bohren, die den gleichen Durchmesser haben, wie der Stab. Der Abstand der Bohrungen sollte dem Abstand der Punkte entsprechen, an denen Du den Stab aus seiner Kreisform aufgebogen hast. 

3 Montieren des Treibholzes an der Wand

Die einfachste Lösung, um das Treibholz an der Wand anzubringen, ist das Aufstecken auf Nägel. Dazu bohre zwei Löcher in die Hinterseite des Holzes. Achte darauf, dass der Durchmesser geringfügig grösser ist, als der Kopfdurchmesser eines Nagels. Jetzt schlage zwei Nägel im selben Abstand wie die Bohrungen in die Wand. Das Treibholz wird dann einfach auf die Nägel gesteckt.

Eventuell ist es nötig, die Position des Holzes anzupassen. Mein Holz ist zum Beispiel mit der Unterseite zu weit an der Wand gelegen. Um dies zu korrigieren, kannst du einfach eine Schraube an dieser Stelle anbringen, und sie dem benötigten Abstand weit entsprechend eindrehen.

4 Befüllen des Glases

Zum Schluss wird das Glas befüllt. Streue dazu das Füllmaterial in dein Gläschen, und setze das künstliche Teelicht ein. Ein künstliches Teelicht ist hier sicherer, da dein Holz mit einem echten Teelicht Feuer fangen könnte. Und fertig! Viel Spass mit deiner neuen Vintage-Wanddekoration.

Sie müssen eingeloggt sein um ein Projekt bewerten zu können.
Autor
Kati_Ni
Zeitaufwand
1 Stunde
Teilen
verwendete Werkzeuge
  • Zange
  • Seitenschneider
  • Akkuschrauber
  • Bohrer
  • Hammer
verwendetes Material
  • Alumniumstab
  • Weck-Gläschen
  • Aluminiumstab
  • Treibholz
  • Nägel

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Weitere spannende Projekte